Herzlich Willkommen!

 


 

Unser Spitzentitel zu Weihnachten! Erscheint am 4.12.!

 

Nix Besseres wie was Gutes

Erscheint am 4.12.!

Die etwas andere Autobiografie, in der Judith Kauffmann ihre Lebens-Geschichten in Kochrezepten erzählt.

Richtig bekannt wurde Judith Kauffmann durch die sieben Jahre, in denen sie in der Kochsendung „Himmel un Erd“ an der Seite Johann Lafers vor der Fernsehkamera stand. Aber schon vorher war sie eine sehr beliebte Radio- und Fernseh-Moderatorin beim SWF/SWR.

Hier erzählt sie von ihrer Kindheit und Jugend. Von ihrer über alles geliebten Mutter, den Großeltern, ihrer Teenager-Ehe, ihrem Leben als berufstätige, allein erziehende Mutter. Sie erlaubt uns einen Blick auf ihren beruflichen Werdegang, auf ihre Vorlieben – ihr Urlaub? Am liebsten auf Campingplätzen in der Bretagne! – aber auch auf Irrtümer und Schicksalsschläge: einen schweren Autounfall, ihre überstandene Depression.

Was sind die Konstanten in ihrem Leben? Ihre Liebe zur Pfalz, zum Theater, zur Literatur und dass sie ebenso sehr ein Familienmensch wie eine Genießerin ist.

Warmherzig und lebensklug, souverän und selbstironisch gelingt Judith Kauffmann eine völlig neue Art von Autobiografie. (Angelika Schulz-Parthu)

Mit 31 Kochrezepten und 65 Fotos.

Judith Kauffmann: Nix Besseres wie was Gutes. Meine Lebens-Geschichten in Kochrezepten, mit 31 Rezepten und 65 Fotos, 164 S., Hardcover, 17 €, ISBN 978-3-945782-68-2

 

 

 


 

Den Kinder-Stadtführer von Gisela Cölle, Komm, ich zeig dir Mainz, gibt es jetzt als Bilderbuchkino!

 

Das Bilderbuchkino ist wie gemacht für die Coronakrise: Man sieht zuhause den Film an und macht dann einen (erlaubten) Familienspaziergang zu den Sehenswürdigkeiten.

 

In einem 17-minütigen Film, der aus den animierten Illustrationen des Kinderbuches besteht, fliegt Jan auf dem Drachen Cicero über Mainz. Die beiden lernen dabei Mainz richtig gut kennen. Gelesen wird die Geschichte von der Autorin, Gisela Cölle.

Und worum gehts genau bei Komm, ich zeig Dir Mainz?

Jan besucht Tante Rosel und Onkel Karl in Mainz. Tante Rosel gibt zwar ihr Bestes, um Jan das römische Mainz näherzubringen. Aber als Jan in einem Museum einen Zauberring entdeckt, wünscht er sich, auf einem Drachen über die Stadt zu fliegen. Und so geschieht es: Mit dem Drachen Cicero fliegt Jan zwischen den Türmen der Peterskirche hindurch, landet auf dem Marktplatz, besucht das Gutenberg-Museum, die Zitadelle und die Römersteine und erfährt viel Wissenswertes über alles, was er sieht. Bis Cicero auf einmal verschwunden ist …

Was ist Bilderbuchkino?

Mit dem Bilderbuchkino entdecken Kinder gemeinsam Bilderbücher. Es gibt kein Gerangel mehr darum, die schönen Bilder im Buch gleichzeitig und zusammen zu sehen. Denn die Kinder können die DVD entweder über einen Monitor ansehen oder das Bilderbuchkino kann mit einem Beamer an die Wand projiziert werden.

 

 


Stöbern Sie jetzt in unserem neuen  Programm!

Leckerschmecker, Feinkostfreaks und Trüffelsucher aufgepasst & unbedingt vormerken: Die nächsten “Gaumentestspiele”, DIE kulinarische Erlebnis- und Einkaufsmesse in Wiesbaden, finden am 1. und 2. November 2014 im Marktgewölbe Wiesbaden, Dernsches Gelände, statt. Dann heißt es wieder: entdecken – schmecken – kaufen!