Wildkräuter: Lieblingskräuter – Lieblingsrezepte

Siefersheimer Kräuterhexen

Nach ihren erfolgreichen ersten Wildkräuter-Büchern, die beide vergriffen sind, haben die Siefersheimer Kräuterhexen für ihr neues Buch ihre Lieblingskräuter ausgewählt und stellen sie mit ihren Lieblingsrezepten vor.
Ausgesucht wurden 20 weit verbreitete Wildkräuter, deren Vielseitigkeit mit über 100 Rezepten belegt wird. Dabei haben die Siefersheimer Kräuterhexen für ihre Kochrezepte Anleihen in der Mittelmeerküche genommen, oder sie interpretieren klassische Rezepte mit Wildkräutern neu und bieten darüber hinaus jede Menge Gesundheits- und Wellness-Rezepte mit frischen und getrockneten Wildkräutern.
Außerdem werden die einzelnen Wildkräuter in jeweils einem Pflanzenporträt genau beschrieben, ergänzt durch Hinweis auf die besten Sammelzeiten und Warnungen vor möglichen Verwechslungen mit anderen Pflanzen.
Eine kleine Wildkräuter-Kunde liefert wertvolle Tipps zum Sammeln und dem Umgang mit Wildkräutern.
Folgende Kräuter werden jeweils mit einem Pflanzenporträt und Rezepten vorgestellt:
Bärlauch, Beifuß, Brennnessel, Brombeere, Dost, Gänsefuß, Gänseblümchen, Holunder, Johanniskraut, Knoblauchsrauke, Löwenzahn, Pastinake, Wilde Rauke, Wilde Rose, Sauerampfer, Schafgarbe, Weiße Taubnessel, Vogelmiere, Wegerich, Wiesenklee

ISBN 978-3-937782-55-3, 140 Seiten, 15 Fotos, Broschur, (2007)

 

Weitere Beschreibung weniger Details

Die Autorinnen: Die drei Siefersheimer Kräuterhexen – das sind Christine Moebus, Karin Mannsdörfer und Christine Werner – führen seit dem Sommer 2000 gemeinsam Kräuterwanderungen auf dem 1998 ausgewiesenen Siefersheimer Kräuterweg durch. Ausgebildet wurden sie im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum in Oppenheim. Alle drei Siefersheimer Kräuterhexen sind Mitte 40, verheiratet, haben Kinder und eigentlich ganz andere Berufe: Christine Moebus hat eine Ausbildung als Winzermeisterin, Karin Mannsdörfer als Bankkauffrau und Christine Werner als MTRA (Medizinisch-technische Röntgen-Assistentin). Aber alle drei haben sich schon immer, mit unterschiedlichen Schwerpunkten, für Pflanzen interessiert. Und: Alle drei kochen gerne und sind dabei sehr experimentierfreudig.

Preis: € 10.90

Lade... Korb anpassen…

Noch mehr Pfälzer Tapas

Gina Greifenstein

Der Saumagen hat spanisch gelernt!

Tapas und die Pfalz gehören nicht zusammen?!? Von wegen! Das hat Gina Greifenstein schon mit ihrem ersten Tapas-Kochbuch Pfälzer Tapas bewiesen.

Mit über 60 neuen Rezepten legt sie noch einmal nach. Da werden so durch und durch pfälzische Zutaten wie Saumagen, Handkäs, Maronen oder Leberwurst in einer Weise auf den Tisch gebracht, dass es manchem spanisch vorkommen wird … Nämlich als Handkäs mit Oliven-Vinaigrette, als gebratene Saumagentaler mit Paprika-Merrettich-Dip, als Pfälzer Bruschetta oder gar als Mini-Lewwerknepp mit Kräutersenf.

Eingeteilt in sechs Kapitel – Tapas mit Käse, mit Fleisch & Wurst, mit Gemüse & Pilzen, mit Fisch, mit Brot & Co und mit Zucker (!) – zeigen die Rezepte die ganze Vielfalt der Pfälzer Tapas: von einfach bis anspruchsvoll, von bodenständig bis innovativ.

Lassen Sie sich überraschen von kreativen Salaten, die auch noch wahre Blitzrezepte sind, und von vier Flammkuchen-Varianten, die das Beste aus der Pfalz zusammenbringen.

Lassen Sie sich anregen von unseren Jahreszeiten-Tellern: Wir machen Ihnen Vorschläge für saisonale Tapas-Teller mit je drei Rezepten für Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Und entdecken Sie, was allen Rezepten gemeinsam ist:

  • Die köstlichen Kleinigkeiten sind ein Gute-Laune-Versprechen und eine Einladung zum Genuss!

Aber warum sollten Tapas nicht auch zu deutschem Wein passen? Das dachte sich der Ingelheimer Leinpfad Verlag, der unter anderem auf regionale Kochbücher spezialisiert ist. Er hat mittlerweile acht Rezeptbücher für Tapas aus fünf deutschen Weinregionen herausgegeben. Sie zeigen, wie man regionale Spezialitäten mit ein paar mediterranen Kniffen aufpeppen kann – inklusive Tipps für eine stilvolle Präsentation.(Alice Gundlach, Food-Bloggerin)

ISBN 978-3-945782-39-2, 134 S., Klappenbroschur, 15 €, 60 Farbfotos von David Hall

Weitere Beschreibung weniger Details

Gina Greifenstein ist gebürtige Unterfränkin. Vor über 20 Jahren ist sie jedoch in der Pfalz gestrandet, in der Südpfalz, um genau zu sein. Dort lebt und arbeitet sie als freie Autorin. Ihre Ausbildung zur Hauswirtschafterin war der Grundstein für das, was sie heute macht: Kochbücher schreiben. Bei Gräfe und Unzer sind bisher acht erschienen, darunter die Bestseller „1 Teig – 50 Kuchen“ und „1 Teig – 50 Torten“. Und im Leinpfad Verlag viereinhalb: Das erste Pfälzer Tapas-Kochbuch, das ganz schlicht Pfälzer Tapas hieß, das vorliegende zweite Tapas-Kochbuch, das Pfälzer Kartoffelbuch, Ginas Plätzchen-Buch. Mit Plätzchen durchs Jahr und (zusammen mit Herbert Michel) Lust auf Blutwurst. Gina Greifenstein ist aber auch Krimi-Autorin – jede Menge Kurzkrimis und inzwischen neun Romane (darunter die Pfalz-Krimi-Reihe um Kommissarin Paula Stern) stammen aus ihrer Feder. Im Leinpfad Verlag hat sie die Weihnachts-Anthologie Tödlicher Glühwein. 21 Weihnachtskrimis aus der Pfalz herausgegeben. Sie ist jederzeit buchbar – für Lesungen, Buchvorstellungen, Koch- und Backkurse oder Koch- und Backvorführungen, egal ob Tapas oder Plätzchen. Mehr unter: www.gina-greifenstein.de

Preis: € 15.00

Lade... Korb anpassen…
Lade...Aktualisiere…

Nächste Einträge »