Wolfhard Klein

Wann ist man Rheinhesse? Nur dann, wenn man hier geboren ist. Oder haben auch Zugereiste eine Chance?
Wolfhard Klein beschreibt in seiner Gedichtsammlung, wie man sich annähert: Wie man erst die Mundart verstehen lernt, dann ein Gespür für die Landschaft und ihre besonderen Stimmungen bekommt und schließlich Rheinhessen und seine Menschen lieben lernt. Darum geht es letztlich, um die Liebe zum Land – und ein bisschen natürlich auch um die Liebe auf dem Land …
Atmosphärisch dichte Genreszenen mit Tempo und Witz wechseln sich ab mit Naturgedichten und Stimmungsbildern und lassen uns immer wieder denken: typisch Rheinhessen!

ISBN 978-3-937782-94-2, 80 Seiten, Hardcover, 2. Auflage (2016)