VERGRIFFEN

Jürgen Heimbach

Der ehrgeizige Politiker Wolfgang Anstett hat erreicht, wovon andere nur träumen können: Seine Karriere scheint ungefährdet, sein Familienleben ist glücklich – wenn da nicht seine Vorliebe für käuflichen Sex der übelsten Spielart wäre. Als die Prostituierte Elena plötzlich tot vor ihm liegt, erhält er unerwartete Hilfe, die aber ihren Preis hat und Jahre später nicht nur ihn, sondern auch den gut aussehenden Reza, der endlich aus dem Milieu ausstiegen will, in einen tödlichen Sog zieht …

ISBN 978-3-937782-86-7, 312 Seiten, Broschur, (2009)

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben