Im Bann der silbernen Glocke

Rosemarie Seibold

VERGRIFFEN

Eines schönen Tages im Jahre 2003 findet Julian auf dem Gelände der Ingelheimer Kaiserpfalz eine alte silberne Glocke. Mit ihrer Hilfe lernt er den Camerarius Hugobert kennen und landet nichts ahnend am Hofe Karls des Großen – und zwar im 8. Jahrhundert!
Wird es ihm gelingen, den Bann der silbernen Glocke zu brechen und wieder in sein Jahrhundert zurückzukehren?

ISBN 978-3-937782-03-4, 216 Seiten, Hardcover, (2004)

Weitere Beschreibung weniger Details

Pressestimmen: „Mit „Im Bann der silbernen Glocke“ ist der Ingelheimer Autorin Rosemarie Seibold das Kunststück gelungen, ein fernes Jahrhundert anschaulich und sinnlich wieder aufleben zu lassen.“ (Rheingau Echo am 1. April 2004) „Ein interessantes Zeitalter, ein sympatischer Held, eine packende Geschichte und ein Schauplatz zum Anfassen – aus diesen Elementen hat Rosemarie Seibold ihren neusten Jugendroman (…) gestrickt.“ (Beate Schwenk, AZ am 26. März 2004) Die Autorin: Rosemarie Seibold (Jg. 1937) ist eine erfahrene Kinderbuchautorin, die hiermit ihr 13. Buch veröffentlicht. Und damit auch historisch alles seine Richtigkeit hat, haben wir uns von der Leiterin des Ingelheimer Museums bei der Kaiserpfalz, Dr. Gabriele Mendelssohn, beraten lassen.

Preis: € 0.00

Lade... Korb anpassen…
Lade...Aktualisiere…