Das kleine Rheingauer Weihnachtsbuch

VERGRIFFEN

Rheingauer Mundartverein (Hg.)

21 Autorinnen und Autoren aus dem Rheingau erzählen in 27 Mundart-Texten Weihnachts- und Wintergeschichten von gestern und heute: Wie man Weihnachten in der Nachkriegszeit und in den 50er Jahren feierte, von ungeliebten „Hasemäntelcher“, vom zugefrorenen Rhein bis hin zur winterlichen Begegnung mit einer Wildsau auf der Hallgarter Zange und der Rheingauer Version der Weihnachtsgeschichte.
Weihnachtsstimmung pur – mit Herz und Witz!

ISBN 978-3-937782-20-1, 96 Seiten, Hardcover, (2004)

Weitere Beschreibung weniger Details

Pressestimmen: „Eine Liebeserklärung an die Rheingauer Mundart. Und wenn man die einzelnen Kapitel langsam und sorgfältig liest, machen sie auch dem nicht Mundartkundigen ein buntes Lesevergnügen.“ (Rheingauer Wochenblatt am 8. Dezember 2004) Die AutorInnen: Hildegard Bachmann, Mainz-Drais; Hermann Becker, Oestrich-Winkel; Peter-Josef Bibo, Eltville; Norbert Bretschneider, Johannisberg; Peter Burg, Eltville; Sabine Fladung, Oestrich-Winkel; Nikolaus Geberth, Johannisberg; Rolf Göttert, Rüdesheim; Leo Gros, Johannisberg; Heinz Günther Haas, Eltville; Ilka Maria Heidler, Eltville; Lena Kleudgen, Lorch; Liesel Krämer, Oestrich-Winkel; Gerd Kremer, Rüdesheim; Lieselotte Leydecker, Oestrich-Winkel; Lothar Meckel, Oestrich-Winkel; Iris Reich, Rüdesheim; Helga Simon, Eltville; Hella Schmalz, Lorch; Heinz Schoenwetter, Wiesbaden; Marietta Wahn-Raubal, Oestrich-Winkel

Preis: € 0.00

Lade... Korb anpassen…
Lade...Aktualisiere…