Volker Gallé (Hg.)

Glauben Sie auch, dass der durchschnittliche rheinhessische Mundartdichter männlich ist und um die 70? Und dass er in wackeren Reimen mehr oder weniger launig den Wein und die rheinhessische Landschaft und wieder den Wein besingt?
Alles falsch!
Es Babbelbuch. Die Siegertexte der rheinhessischen Mundart-Wettbewerbe 1999, 2001 und 2003 beweisen das Gegenteil! Von insgesamt 31 Teilnehmern sind 18 weiblich, 6 sind unter vierzig (das Durchschnittsalter beträgt 53 Jahre) und die Berufe reichen vom Polizeibeamten, über den Architekten bis zur Pfarrerin.
Und was die Texte angeht – vielfältige Genres sind vertreten. Prosa, freie und gereimte Lyrik, Szenen, Dialoge und Liedtexte. Auch thematisch ist die Bandbreite groß.
Witzig, nachdenklich und besinnlich. – Mit Illustrationen von Friederike Groß.

ISBN 978-3-9808943-9-5, 144 Seiten, Hardcover, (2003)

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben