Antje Fries und Maike Müller

Kalle zieht von Berlin in ein rheinhessisches Weindorf und hat von nix eine Ahnung, weder vom Weinmachen noch vom Leben auf dem Lande noch vom Wechsel der Jahreszeiten. Erst als er die gleichaltrige Mia kennenlernt und ihren Opa Erwin, der Winzer ist, ändert sich dies schlagartig. Er erfährt genau, welche Arbeiten wann im Weinberg oder im Keller zu tun sind. Und nicht nur das: Anhand alter Fotos erklärt ihm Opa Erwin auch, wie diese Arbeiten früher ohne maschinelle Hilfe erledigt wurden.

„Kalle im Wingert“ erzählt einerseits mit Text und Illustrationen eine pfiffige Geschichte. Andererseits informiert das Buch ganz genau über den Beruf des Winzers und wie sich dieser verändert hat.

Für Kinder von 7 bis 12 Jahre.

ISBN 978-3-942291-74-3, 32 Seiten, farbige Abbildungen, Hardcover, 3. Auflage  (2013)

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben