Bernd Fritz liest in Ingelheim

Am nächsten Montag liest Bernd Fritz in Ingelheim aus “Gau-Wackenheim. Geschichten aus dem Winzerdorf”. Und zwar am 7.4. um 19 Uhr. Wo? In Wasems Kloster Engelthal. Eintritt 5 €, Reservierungen unter 06132/8369 oder info@leinpfadverlag.de

Was erwartet Sie? “Gau-Wackenheim. Geschichten aus dem Winzerdorf” sind Erzählungen mit einem liebenswürdig altmodischem Charme. Was daran liegen mag, dass sie meistens auch in der guten alten Zeit, hier: den 50er und 60er Jahren, spielen. Bernd Fritz erzählt zum Beispiel von einer ungewöhnlichen Nachfolgeregelung für ein Weingut („Der lachende Zweite“) oder vom Umgang mit Zugezogenen und dem Problem mit einem etwas zu weinaffinen Winzergatten (beides in „Erpel Harald“), dem Besuch des „GRÖWAZ (des größten Weinkenners aller Zeiten) auf einem Weingut („Der Weinkritiker kommt“) oder um Wein als Wertanlage („Bauzikatz“).

Und weil Bernd Fritz der Enkel eines Winzers ist, lernte er den Wein nicht erst – wie es sonst üblich ist – als Erwachsener kennen, sondern bereits von Kindesbeinen an. Wie das genau ablief beschreibt er in seiner wunderbaren biografischen Geschichte “Wein und Sein”. Denn er musste nämlich nicht nur bei der Traubenlese helfen, sondern auch bei der Kellerarbeit: „Mit Badehose und den Armen voran wurde ich ins Fass bugsiert und der Großvater reichte die große Wurzelbürste herein …”

9783942291453

Gau-Wackenheim. Geschichten aus dem Winzerdorf

 

Bernd Fritz liest am 7.4. aus “Gau-Wackenheim. Geschichten aus dem Winzerdorf”

BF_Nierentritt_klein

Hier mit unserem gefakten Gau-Wackenheimer Wein aus der berühmten Lage Nierentritt …

Vielleicht erinnern Sie sich ja noch an die „Wetten, dass …?-Wette, als jemand behauptete, er könne Buntstifte am Geschmack erkennen? Das war Bernd Fritz, der damalige Chefredakteur der Titanic, der damit Thomas Gottschalk hereinlegte.

Am nächsten Montag ist Bernd Fritz in Ingelheim: Er wird am 7.4. um 19 Uhr Erzählungen aus Gau-Wackenheim. Geschichten aus dem Winzerdorf lesen!
Wo? In Wasems Kloster Engelthal. Eintritt 5 €, Reservierungen unter 06132/8369 oder info@leinpfadverlag.de

Bernd Fritz wurde 1945 in Bechtheim geboren. Nach dem Abitur in Worms studierte er Biologie und Mathematik in Mainz sowie Romanistik in Frankfurt. Seine Erfahrungen als Referendar an einer integrierten Gesamtschule in Südhessen führten 1984 zu dem Entschluss, Satiren für die Titanic zu schreiben.

Nach dreißig Jahren in Frankfurt lebt Bernd Fritz jetzt wieder in seinem Heimatort Bechtheim in Rheinhessen und ist ein gesuchter Weinjournalist. Er kennt alles um den Wein von Kindesbeinen an und kann als früherer Titanic-Autor in seinen Erzählungen zweierlei garantieren: Humor und eine stilistisch tolle Schreibe …

Gau-Wackenheim. Geschichten aus dem Winzerdorf: ISBN 978-3-942291-45-3,
143 S., Hardcover, 12,90 €

2 Mit Hammer und Sichel_klein

Mit Hammer und Sichel, äh: Meißel saniert er sein Elternhaus in Bechtheim.